Horrorunfall in der Innenstadt:

Raser prallt mit voller Wucht gegen Baum

Viel zu schnell bretterte ein Autofahrer in die Stadt. Ein Baum wurde ihm zum Verhängnis. Der Mann muss einen Schutzengel gehabt haben.

Mit voller Wucht war ein Audi A 3 gegen diesen Baum auf einer Blumenrabatte neben dem Gehweg in der Baustraße geprallt.
Uwe Werner Mit voller Wucht war ein Audi A 3 gegen diesen Baum auf einer Blumenrabatte neben dem Gehweg in der Baustraße geprallt.

Glück im Unglück hatte ein Autofahrer, der am späten Sonntagabend gegen 22.15 Uhr in der Prenzlauer Baustraße mit seinem Audi A 3 mit voller Wucht gegen einen Baum prallte. Er wurde nur leicht verletzt.

Wie Polizeisprecher Ingo Heese schilderte, muss der Mann mit völlig überhöhter Geschwindigkeit aus Richtung Marktkauf kommend in die Stadt gerast sein, dass er in der lang gestreckten Rechtskurve in Höhe Rathaus die Kontrolle über seinen Wagen verlor und rechter Hand  gegen den Baum fuhr. Trümmerteile, darunter der Motorblock, wurden nach dem Aufprall 30 Meter weit geschleudert.

Rettungskräfte brachten den verletzten Fahrer zur Untersuchung ins Prenzlauer Krankenhaus, das er inzwischen aber wieder verlassen konnte. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Das Wrack stellten die Beamten zur Ermittlung der genauen Unfallursache sicher. Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Prenzlau waren zum Binden von ausgelaufenen Betriebsstoffen sowie zum Aufräumen der Unfallstelle im Einsatz. Erst gegen 2.30 Uhr konnte die Straßensperrung wieder aufgehoben werden.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung