:

Regen wird Autofahrerin zum Verhängnis

Durch den Niederschlag war die Bundesstraße 2 sehr nass. Ein Frau kam mit ihrem Wagen ins Schleudern. Die Fahrt endete an einem Baum.

Mehr blieb von dem BMW nicht übrig.
Carsten Korfmacher Mehr blieb von dem BMW nicht übrig.

Nahe der polnischen Grenze ist es am Montagmorgen zu einem Autounfall gekommen. Auf der Bundesstraße 2 bei Mescherin kam vor der Ortschaft Neurochlitz ein schwarzer BMW mit polnischem Kennzeichen ins Schleudern.

Die Fahrerin hatte auf der regennassen Fahrbahn die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren, war im Drehen in einen Baum gefahren und kam schließlich mitten auf der Straße zum Stehen, hieß es von der Polizei. Die Verletzte wurde ins Klinikum Schwedt gebracht. Die Bundesstraße 2 war in beide Richtungen für etwa eineinhalb Stunden gesperrt. Laut Polizei beläuft sich der Sachschaden auf 10 000 Euro.