Jetzt schlägt's Dreizehn:

Riesen-Tanzevent steigt in Prenzlauer Uckerseehalle

Ein kleiner Club aus der Region traut sich was: Erst gibt er einen Girls-Kalender heraus. Dann mieten die Chefs die Uckerseehalle, wo am Sonnabend, dem 30. November, die "Prenzlau@night" steigt.

Phuong (links) und Franziska zieren das Dezemberkalenderblatt.
Claudia Marsal Phuong (links) und Franziska zieren das Dezemberkalenderblatt.

Die meisten Männer haben sie wahrscheinlich beneidet: Als Markus Amelang und Christoph Berkholz vor Kurzem ein Date mit 13 hübschen Damen hatten, da verhieß das vor allem Spaß. Letztlich war es aber harte Arbeit, die den beiden Warnitzern bevorstand. „Wir hätten nicht gedacht, dass eine Fotosession so aufwendig ist.“ Dabei hatten die beiden Initiatoren des „Club Warnitz“ schon professionelle Helfer an der Hand. Für die Erstellung ihres ersten Girls-Kalenders war der renommierte Werbefotograf René Lautensack aus Berlin angereist.  Über 3500 Fotos habe der Fotograf geschossen, um die 13 schönsten letztlich drucken lassen zu können.

Wer sich einen Kalender sichern will, der kann das in den Verkaufsstellen Warnitz und Potzlow tun oder die nächste Großveranstaltung des Clubs dafür nutzen. Die Warnitzer laden nämlich am Sonnabend, dem 30. November, zur „Prenzlau@night“ ein. Dieser Abend soll Auftakt einer Veranstaltungsreihe sein, die der Club gern in der Kreisstadt etablieren würde.

Noch wenige Karten an der Abendkasse

Über 900 Karten sind schon im Vorverkauf weggegangen. Einige wenige wird es noch an der Abendkasse geben. Frühes Erscheinen sichert also den Eintritt. Ab 21 Uhr ist Einlass. Im Vorfeld für hitzige Diskussionen gesorgt hat die Altersgrenze, erzählt Markus Amelang. Aber als Veranstalter habe man sich natürlich ans Jugendschutzgesetz zu halten, welches besagt, dass unter 16-Jährige hier nicht mitfeiern dürfen. Wer noch nicht 18 ist, braucht zudem einen sogenannten Mutti-Zettel und eine erwachsene und von den Erziehungsberechtigten bestimmte Begleitperson.

Weiterführende Links

Nordkurier digital: Jetzt 6 Wochen zum Sonderpreis testen!

Kommentare (1)

Hallo leute, Ich suche noch dringend 1-2 Karten würde natürlich auch mehr bezahlen