Neue Verkehrseinschränkungen :

Scharrnstraße wird ausgebaut

Ab sofort wird es wieder ein Stückchen enger in Prenzlaus City. In der Scharrnstraße hinter Prenzlaus Neuer Mitte beginnt deren grundhafter Ausbau einschließlich Parkplätze und Regenwasserleitung.

Eine provisorische Ampelanlage wird während der Bauzeit in der Scharrnstraße im Bereich des Parkplatzes vor dem Hotel Uckermark in Betrieb genommen.
Sybille Holländer-Fehlau Eine provisorische Ampelanlage wird während der Bauzeit in der Scharrnstraße im Bereich des Parkplatzes vor dem Hotel Uckermark in Betrieb genommen.

Die 125 Meter lange Scharrnstraße nördlich des Marktberges wird ab sofort grundhaft ausgebaut. Nachdem die Bauarbeiten auf Prenzlaus Neuer Mitte sich ihrem Abschluss nähern, will die Stadt den grundhaften Ausbau der Scharrnstraße in Angriff nehmen. Einschließlich neuer Regenwasserleitung. Zudem werden links und rechts der Straße neue Parkplätze in Schrägaufstellung (60 Grad-Winkel) errichtet. Die Straße bleibt als Einbahnstraße aus Richtung Friedrichstraße in Richtung Straße des Friedens bestehen.

Die geplante Bauzeit wird sich bis zum 8. November hinziehen. Die Kreisstädter sind ja bereits leidgeprüft, was Einschränkungen durch rege Bautätigkeit betrifft. Gerade in Vorbereitung auf die Landesgartenschau wurde in den letzten Jahren an nahezu allen Ecken gebuddelt. hs

 

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung