Kita-Initiative mit Tradition:

Schauriger Lampionumzug

Am Freitagabend sind alle Kinder und Eltern eingeladen, sich auf den Weg zum Seebad zu machen. Dort gibt es ein Bühnenprogramm, Feuerwerk und Lasershow.

Schon zu Halloween hatten sich viele Kinder verkleidet und geschminkt. Beim Lampionumzug am Freitagabend sind wieder Ideen für gruselige und lustige Kostüme gefragt.
Susanne Ramm Schon zu Halloween hatten sich viele Kinder verkleidet und geschminkt. Beim Lampionumzug am Freitagabend sind wieder Ideen für gruselige und lustige Kostüme gefragt.

In Prenzlau ist ein Lampionumzug bereits zur Tradition geworden, den die Kindertagesstätten der Stadt veranstalten. Am Freitag ist es wieder soweit. Treffpunkt ist um 18 Uhr vor dem AOK-Gebäude in der Dr.-Lena-Ohnesorge-Straße. Mit Laternen, Fackeln und guter Laune geht es dann durch den Stadtpark und den Seepark weiter bis zum Seebad.

„Wir haben lustige Gruseleien vorbereitet. Und wer im Kostüm kommen möchte, sollte dies gerne tun“, sagt Annette Fistler, Hortleiterin an der Grabow-Oberschule. Denn die Hortschüler der Grabow-Oberschule erwarten dann die Teilnehmer des Lampionumzuges im Seebad zu einem schaurigen Bühnenprogramm mit vielen tollen Höhepunkten. Dazu zählen zum Abschluss auch ein Feuerwerk und eine Lasershow.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung