Hilfe aus der Luft:

Schwerer Unfall mit einem Quad

Der Einsatz eines Rettungshubschraubers wurde Im Prenzlauer Gewerbegebiet Nord notwendig.

Die Kameraden der Prenzlauer Feuerwehr mussten das Fahrzeug von der Fahrbahn zurück auf den Grünstreifen kippen.
Armin Gehrmann Die Kameraden der Prenzlauer Feuerwehr mussten das Fahrzeug von der Fahrbahn zurück auf den Grünstreifen kippen.

Am Prenzlauer Gewerbegebiet Nord verunfallte ein 59-jährige Kraftfahrer mit einem Quad. Er touchierte auf der rechten Fahrbahnseite einen Baum, das Fahrzeug überschlug sich. Während der  Fahrer auf der rechten Seite zwischen Fahrbahn  und Gehweg der  Straße niederschlug, blieb das Quad mit abgerissenem Antrieb auf der anderen Straßenseite an der Unfallstelle liegen. Ölige Flüssigkeiten traten aus. Der Fahrer musste mit dem in Neustrelitz stationierten Rettungshubschrauber Christoph 48 in das Neubrandenburger Klinikum transportiert werden, weil es den Verdacht auf eine Verletzung an der Wirbelsäule gab.

Die zum Einsatz gekommene Prenzlauer Feuerwehr überstreute die Flüssigkeiten auf der Straße mit Bindemittel und kippte das defekte Fahrzeug zurück auf den Grünstreifen.