Exklusiv für Premium-Nutzer

Zoff um den Rundfunkbeitrag:

Städte verschicken jetzt rote Briefe

Nicole Wenzlaff (26) hatte in dieser Woche unangenehme Post im Kasten. In einem Schreiben kündigte die Stadt Prenzlau eine Zwangsvollstreckung an. Wenzlaffs „Vergehen“: Sie verweigert sich seit 2015 der Rundfunkgebühr. Jetzt wird der Staat ungemütlich und droht im schlimmsten Fall Erzwingungshaft an.

Nicole Wenzlaff hofft, dass sie die Zahlung noch abwenden kann.
Claudia Marsal Nicole Wenzlaff hofft, dass sie die Zahlung noch abwenden kann.

Weiterlesen als Online-Abonnent

Wenn Sie bereits Online-Abonnent sind, dann melden Sie sich jetzt an!

Noch kein Online-Abonnent?
Hier geht's zum Nordkurier Online Angebot.

Lesen Sie exklusiv als Online-Abonnent auch diese Artikel: