Einbruch und Randale:

Stahlen Diebe Alkohol für Strandparty?

Ein Dorfladen in Schönermark war am vergangenen Wochenende mehrfach des Ziel von Einbrechern. Sie ließen Schnaps und Bier mitgehen. Waren es die gleichen Täter, die danach an der Badestelle im benachbarten Naugarten randalierten?

Um in den Laden in Schönermark zu gelangen, hatten die Diebe Scheiben der Verkaufsstelle eingeschlagen. Sie wurden provisorisch verschlossen.
Thomas Walther Um in den Laden in Schönermark zu gelangen, hatten die Diebe Scheiben der Verkaufsstelle eingeschlagen. Sie wurden provisorisch verschlossen.

Unbekannte sind am Wochenende in einen Einkaufsmarkt in Schönermark eingebrochen. Die Diebe hatten zwei Scheiben neben der Eingangstür eingeschlagen und waren dann in den Markt eingestiegen. Dort stahlen sie nach Angaben der Polizei  Schnaps, Bier und andre alkoholische Getränke. Der Schaden wurde mit 500 Euro angegeben. Nach Angaben von Anwohnern war seit Freitag mehrfach der Alarm an der Verkaufsstelle losgegangen.

Die Polizei sieht diese Tat im Zusammenhang mit einer Strandparty an der Badestelle in Naugarten. Dort hatten Jugendliche nach dem Genuss von größeren Mengen Alkohol randaliert. So sollen sie Sitzbänke und eine Sitzgruppe soll beschädigt worden sein. Mehr noch: Auch ein Boot sollen die Jugendlichen nach Ermittlungen der Polizei von der Sicherungskette gelöst und auf den See hinaus geschoben haben. Der Schaden wurde auf 1500 Euro geschätzt.

Auf dem Gelände der Badestelle hatten die Feiernden ein Feuer entzündet. In der Asche fanden sich noch am Montagmorgen geschmolzene Schnapsflaschen einer solchen Marke, wie sie in der Verkaufsstelle in Schönermark in den Regalen angeboten wird. Nach Informationen von Anwohnern soll angeblich ein Verdächtiger bereits ermittelt worden sein. Das wollte die Polizei am Montag noch nicht bestätigen.

 

Nordkurier digital: Jetzt 6 Wochen zum Sonderpreis testen!