Sorgen wegen Mindestlohn:

Süße Ernte mit bitterem Beigeschmack

Die Erdbeerpflanzen hängen voll im Frühsommer. Sie versprechen gute Ernte. Trotzdem diskutieren die Plantagenbesitzer in Stegemannshof immer öfter darüber, ob sich das Geschäft überhaupt noch lohnt.

Thea Brinkmann (17) hat zurzeit einen Ferienjob auf der Erdbeerplantage Stegemannshof.
Claudia Marsal Thea Brinkmann (17) hat zurzeit einen Ferienjob auf der Erdbeerplantage Stegemannshof.

Erdbeerbauer Christian Bernhard merkt zurzeit am eigenen Leib: Geeignete Saisonkräfte sind noch schwerer zu bekommen in diesem Jahr. Daran habe auch der Mindestlohn nichts geändert. „Das Gesetz hat die Situation nur verschlimmert.“ Der Grund dafür liegt für ihn auf der Hand: „Wer im Hartz IV-Bezug ist, darf nur hundert Euro dazu verdienen, alles, was darüber liegt, muss abgeführt werden. Also kommen die vom Amt geschickten Bewerber her und arbeiten in ihrem oft langsamen Tempo – die 7,20 Euro die Stunde sind ihnen ja sicher.“ Natürlich gebe es, so Bernhard, Saisonkräfte, die locker 13 Euro und mehr machen, aber eben auch solche, die weit unter den 7,20 Euro liegen. Diese enorme Spanne bereitet Schwierigkeiten.

Die Arbeitskosten sind aktuell viel höher als sie sein dürften, sagt Bernhard. Und am Kilopreis sei nicht mehr viel zu drehen. Schon jetzt drängt Konkurrenz von Osten. Dass im Nachbarland Polen nicht der Mindestlohn gezahlt werden muss und auch die gesetzlichen Bestimmungen für Produktionsbetriebe viel weiter gefasst sind, interessiere die Leute nicht, wissen die Bernhards.  „Überall da, wo die Ernte sehr arbeitsintensiv ist, werden sich die Probleme in Deutschland weiter zuspitzen“, erklärt der Landwirt. Der Erwerbsanbau werde gravierend zurückgehen.

Wie lange sie noch die dicke Riesenerdbeere an den Straßenrand stellen und auf den Ab-Hof-Verkauf und das Selbstpflücken hinweisen werden, steht in den Sternen. „Wir müssen sehen, wie sich das Ganze entwickelt“, sagt Silke Bernhard, die für diesen Bereich zuständig ist. Es könnte durchaus sein, dass die jetzt begonnene 13. Saison das Ende der Erdbeertradition vor den Toren Prenzlaus einläutet.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung