:

Super Betreuung in familiärem Kreis

Die stundenweise Betreuung der eigenen Kinder durch fremde Hände braucht Vertrauen seitens der Eltern. Das „Kinderstübchen“ in Prenzlau genießt dieses nun schon im 20. Jahr.

Das vierköpfige Team der Kita „Kinderstübchen“ kümmert sich aktuell um 27 Kinder.
Melanie Zimmermann Das vierköpfige Team der Kita „Kinderstübchen“ kümmert sich aktuell um 27 Kinder.

„Kinder, wie die Zeit vergeht“. Die Prenzlauer Kita „Kinderstübchen“ feiert am Donnerstag, dem 29. September, 20-jähriges Bestehen im Dominikanerkloster.

Was genau Gäste und Erzieherinnen an diesem Nachmittag jedoch erwartet, kann Chefin Heike Müller auch nicht beantworten. Denn durch das bunte Festprogramm führen an diesem Nachmittag ehemalige Kita-Kinder, die ihren ehemaligen "Tanten" eine Mischung aus Tanz, Gesang und Schauspiel darbieten werden.

Insgesamt 127 Kinder hatte Heike Müller seit der Gründung des "Kinderstübchens" am 1. Oktober 1996 in ihrer Obhut, 27 der Kleinen gehören zur aktuellen Kita-Gruppe.

Vor allem das familiäre Miteinander, der liebevolle Umgang der Kinder untereinander sowie die gute Zusammenarbeit mit den Eltern schätzt die Chefin sehr.