Zuspruch hält bis zum großen Finale:

Tausendster Bus rollt zur Landesgartenschau an

Drei Tage vor ihrer Schließung konnte die Landesgartenschau Prenzlau 2013  die Reisenden des 1000. Reisebusses begrüßen. Die LAGA-Organisatoren rechnen auch am letzten Wochenende der Schau noch einmal mit einem Besucheransturm.

Maskottchen Fine freut sich: Drei Tage vor ihrer Schließung konnte die Landesgartenschau Prenzlau 2013 am Freitag die Reisenden des 1000. Reisebusses begrüßen.
Matthias Bruck Maskottchen Fine freut sich: Drei Tage vor ihrer Schließung konnte die Landesgartenschau Prenzlau 2013 am Freitag die Reisenden des 1000. Reisebusses begrüßen.

Die Reisenden wurden mit Sekt empfangen. „Ich bin schon zum dritten mal bei Ihnen“, erklärte Reiseleiterin Petra Radtkevom „Reiseclub Cottbus“, der die Tour organisiert hatte. „Unsere Mitreisenden waren jedesmal begeistert.“

Einen Tag zuvor, am 3. Oktober, besuchten über 6000 Menschen die Landesgartenschau, teilt Ticketing-ChefKurt Grune mit. Und am Sonntag, dem 6. Oktober, lädt die Landesgartenschau ab 17 Uhr zurAbschlussveranstaltung. Zuvor wird gegen 16.30 Uhr ein Bild versteigert, an dessen Fertigstellung sichzahlreiche LaGa-Besucher beteiligt hatten. Es entstand nach einer Idee der Prenzlauer Künstlerin GabrieleKohpeiß. Die Künstlerin hatte eine 1 x 1 Meter große Leinwand in 100 Quadrate unterteilt, die von LaGa-Besuchern bemalt wurden. Der Erlös der Versteigerung kommt der Prenzlauer Lebensschule zugute.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung