War es Mord?:

Toter Mann entdeckt

Mehrere Polizei- und Rettungsfahrzeuge versetzten am Wochenende die Bewohner von Fürstenwerder in Aufregung. Schnell sprach sich herum, dass hier ein Mann umgebracht worden ist. Die Polizei hielt sich zunächst bedeckt.

Auch Samstagabend standen Fahrzeuge von Spurensicherung und Kripo noch vor dem Haus.
Claudia Marsal Auch Samstagabend standen Fahrzeuge von Spurensicherung und Kripo noch vor dem Haus.

Hat es in dem idyllischen Ort Fürstenwerder einen grausigen Mord gegeben? Darüber wurde am Wochenende heftig spekuliert, nachdem mehrere Polizei- und Rettungsfahrzeuge zu einem Altbau in der Berliner Straße gefahren waren. Die Fahrzeuge der Spurensicherung standen bis zum späten Abend dort. Anwohner wussten  zu berichten, dass ein Mann abgeführt worden sei und dass es hier öfter zu Gewalttätigkeiten gekommen sei. Die Polizei wollte dazu am Sonnabend zunächst keine Auskunft geben, bestätigte aber später, dass man hier wegen eines Tötungsdeliktes ermittele. Offenbar hatte es zwischen zwei in dem Gebäude lebenden Männern Streit gegeben. Nähere Auskünfte wurden für den späten Sonntagnachmittag in Aussicht gestellt.