Einbruch bei Agrarfirmen:

Traktor und Dünger gestohlen

In Gramzow drangen Einbrecher gewaltsam in eine Lagerhalle ein und ließen Chemikalien mitgehen. In Schwedt verschwand ein Ackerschlepper.

Bereits im Oktober 2014 musste Aileen Plewka aus Gramzow feststellen, das Diebe Paletten mit Dünger leer geräumt hatten.
Thomas Walther Bereits im Oktober 2014 musste Aileen Plewka aus Gramzow feststellen, das Diebe Paletten mit Dünger leer geräumt hatten.

Gleich zwei Agrarbetriebe in der Region erlebten über die Ostern böse Überraschungen. Bereits zum wiederholten Male waren Diebe in eine Lagerhalle einer Handelsgesellschaft für Landwirtschaftsprodukte in Gramzow eingebrochen. Die Täter hatten offensichtlich in der Nacht zum Karfreitag eine Hallentür aufgebrochen, in der mehrere Paletten mit Düngemittel standen. Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei, wie viel die Diebe entwendeten. Erst im Oktober des vergangenen Jahres stahlen dort bisher noch unbekannte Diebe 1260 Liter einer Stickstoffdüngelösung.

Ebenfalls geschädigt wurde eine Firma aus Schwedt. Mitarbeiter hatten am Abend einen Ackerschlepper auf einer Feld-Waldfläche zwischen Jamikow und Woltersdorf abgestellt. Am darauf folgenden Morgen war der Traktor verschwunden. Nur einen Tag später wurde das Fahrzeug in der Kunower Straße in Groß-Pinnow verlassen aufgefunden. Allerdings hatten die Diebe diverse Geräte abgebaut. Der Schaden wurde mit 5000 Euro angegeben.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung