Exklusiv für Premium-Nutzer

Mehrfach auf dem Jakobsweg:

Uckermärker infiziert sich mit dem Pilgervirus

Inspiriert von Hape Kerkelings Bestseller „Ich bin dann mal weg“ begab sich der Angermünder Lutz Köhler 2011 auf den Jakobsweg nach Santiago de Compostela. Dabei sollte es nicht bleiben: Dreimal war Köhler bereits auf Pilgerreise. Im nächsten Jahr wagt der 72-Jährige den nächsten Anlauf.

Dreimal war Lutz Köhler schon auf Pilgerreise. Regen störte den Angermünder dabei nicht.
Sebastian Klaus Dreimal war Lutz Köhler schon auf Pilgerreise. Regen störte den Angermünder dabei nicht.

Weiterlesen als Online-Abonnent

Wenn Sie bereits Online-Abonnent sind, dann melden Sie sich jetzt an!

Noch kein Online-Abonnent?
Hier geht's zum Nordkurier Online Angebot.