Um ein Haar erwischt:

Unbekannte wüteten in Weihnachtsbaum-Plantage

Diebe fielen über Nordmann-Tannen her. Doch sie hatten kein Glück.

Die Baumdiebe hatten die Bäume einfach in der Mitte abgeschnitten.
Thomas Walther Die Baumdiebe hatten die Bäume einfach in der Mitte abgeschnitten.

Die Plantage von Bernd Muchow liegt ein Stück außerhalb von Wilhelmshof bei Schönermark. Seit über 20 Jahren zieht er hier vorzugsweise Nordmann-Tannen. Jetzt, kurz vor Weihnachten, kommen viele Interessenten, die einen Weihnachtsbaum selbst aussuchen und schlagen wollen. Diesmal kamen offensichtlich Diebe, die die Bäume weiter verkaufen wollten. Insgesamt schlugen diese sechs Bäume ab. Eine Verwandte hatte Taschenlampen-Licht in der Schonung entdeckt und dann Polizei und den Besitzer gewarnt. Der war mit einem Sohn zur Schonung gefahren. Offensichtlich hatten die Diebe Angst, entdeckt zu werden. Mit einem grauen Toyota Avensis flohen sie in hohem Tempo Richtung Schönermark.

Die geschlagenen Bäume ließen sie am Rand der Schonung zurück. Da die Polizei die Kennzeichen des Fahrzeuges hat, muss es nicht zwangsläufig der Weihnachtsmann sein, der bald an die Tür der Diebe klopft.