Die Vorfahrt genommen:

Unfall auf der Prenzlauer Babette-Kreuzung

In Prenzlau sind am späten Sonntagnachmittag zwei Autos miteinander kollidiert. Verletzt wurde dabei niemand. Eine Fahrerin stand nach dem Unfall unter Schock und wurde ins Krankenhaus gebracht.

Am späten Sonntagabend stießen in Prenzlau ein Kia und ein Mercedes zusammen.
Guido Berg Am späten Sonntagabend stießen in Prenzlau ein Kia und ein Mercedes zusammen.

Auf der sogenannten Babette-Kreuzung – der Kreuzung von Dr.-Wilhelm-Külz- und Stettiner Straße – in Prenzlau stießen am späten Sonntagnachmittag zwei Autos gegeneinander. Nach Auskunft der Polizei vor Ort übersah eine Kia-Fahrerin, aus Richtung Brüssower Allee kommend, beim Linksabbiegen einen aus Richtung Külz-Straße kommenden Mercedes.

In der Folge stießen beide Fahrzeuge zusammen. Es entstand an beiden Autos ein zum Teil erheblicher Sachschaden. Die Kia-Fahrerin stand nach dem Zusammenstoß unter Schock und wurde zur weiteren Untersuchung von einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Die beiden Insassen des Mercedes blieben unverletzt, so die Polizei. Kameraden der Prenzlauer Feuerwehr schoben die beschädigten Autos von der Kreuzung und beseitigten auslaufende Fahrzeugflüssigkeiten.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung