Einmütiges Votum:

Unternehmer wählen neues Präsidium

Die Uckermärker Firmenchefs wollen Siegmund Bäsler weiterhin an der Spitze der Unternehmervereinigung.

Am Mittwoch wählten die Unternehmer das neue Präsidium der Unternehmervereinigung Uckermark.
privat Am Mittwoch wählten die Unternehmer das neue Präsidium der Unternehmervereinigung Uckermark.

Die Unternehmervereinigung Uckermark hat am Mittwoch in Prenzlau einen neuen Vorstand gewählt. Alter und neuer Präsident ist Siegmund Bäsler. Seine Wahl erfolgte durch die Präsidiumsmitglieder einstimmig.

Zuvor wählte die Mitgliederversammlung in geheimer Wahl ein neues Präsidium, welches für zwei Jahre im Amt sein wird. Dem Gremium gehören an: Silvio Moritz (46 Stimmen/Schatzmeister), Steffen Knauthe (44 Stimmen/Regionalpräsident Schwedt Oder), Martin Crull (41 Stimmen/Regionalpräsident Angermünde), Dirk Naujokat-Großpietsch (43 Stimmen/Regionalpräsident Prenzlau) und Sebastian Gartzke (42 Stimmen/Regionalpräsident Templin). Siegmund Bäsler erhielt 42 Stimmen.

An der Wahl beteiligten sich 51 Unternehmen, zwei Stimmen waren ungültig. Die Unternehmervereinigung Uckermark zählt aktuell 218 Mitgliedsunternehmen.

 

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung