Exklusiv für Premium-Nutzer

Vater baut Haus zu Ende:

Vermächtnis des toten Sohnes erfüllt

Hans Bräuer hat mit seinem Grundstück in der Neubrandenburger Straße bislang wenig Glück gehabt. Erst scheiterten zwei schon weit gediehene Baupläne für das Areal an der B  198. Dann starb plötzlich Sohn Andreas, der mit seiner Firma den dritten Versuch unternehmen wollte.

Vater Hans Bräuer freut sich auf die neuen Mieter von der AWO. Im Bild: Chefin Simone Tetzlaff (rechts) und Berit Rebenstock.
Claudia Marsal Vater Hans Bräuer freut sich auf die neuen Mieter von der AWO. Im Bild: Chefin Simone Tetzlaff (rechts) und Berit Rebenstock.

Angebot auswählen und weiterlesen:

5 Euro im Monat

alle Premium-Artikel und weitere Vorteile sofort verfügbar

Nordkurier digital22,99 Euro im Monat

Premium-Artikel und E-Paper, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Nordkurier digital testen7,50 Euro für 3 Wochen

nur jetzt zum Vorteilspreis, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Schon Kunde des Nordkurier?
Zur Anmeldung

Weitere Premium-Artikel: