Schrittgeschwindigkeit ist umstritten:

Verwaltung hält an Tempolimit fest

An der Tempo 20-Regelung vor der Prenzlauer Stadtverwaltung scheiden sich die Geister: Warum muss man vorm Rathaus Schrittgeschwindigkeit fahren, während selbst vor Schulen 30 km/h erlaubt sind?

Vor dem Prenzlauer Rathaus muss man ganz, ganz langsam fahren.
Claudia Marsal Vor dem Prenzlauer Rathaus muss man ganz, ganz langsam fahren.

Angeheizt wird die Diskussion vermutlich vor allem durch die recht häufigen Geschwindigkeitsmessungen in diesem Bereich. Nicht wenige Kraftfahrer haben hier schon Knöllchen kassiert.

Ordnungsamtsleiter Matthias Schmidt erklärt, dass für die 20 km/h-Beschilderung neben der sich dort befindlichen Grundschule die sich stark kreuzenden Verkehrsströme ausschlaggebend gewesen sind. Auch die bauliche Gestaltung und der damit verbundene Platz-Charakters legitimierten die Herabsetzung der Geschwindigkeit. Ähnlich sei es in der Friedrichstraße, weshalb auch dort 20 km/h angeordnet wurden.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung