Exklusiv für Premium-Nutzer

Streik nicht ausgeschlossen:

Volkssolidaritäts-Beschäftigte fordern Tarifvertrag

Die Arbeitgeberseite lässt nur Verhandlungen auf Landesebene zu. Die Gewerkschaft ver.di will dagegen in der Uckermark einen Abschluss als Modell für das ganze Land Brandenburg erstreiten. Sie hat gute Gründe dafür, denn nur in der Uckermark ist sie stark.

Die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di zeigt sich streikbereit, um in der Uckermark einen Tarifabschluss für die Beschäftigten der Volkssolidarität als Modell für das Land Brandenburg zu erstreiten.
Patrick Pleul Die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di zeigt sich streikbereit, um in der Uckermark einen Tarifabschluss für die Beschäftigten der Volkssolidarität als Modell für das Land Brandenburg zu erstreiten.

Angebot auswählen und weiterlesen:

5 Euro im Monat"

alle Premium-Artikel und weitere Vorteile sofort verfügbar

Nordkurier digital22,99 Euro im Monat

Premium-Artikel und E-Paper, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Testen zum Vorteilspreis14,50 Euro für 6 Wochen

nur für kurze Zeit erhältlich, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Weitere Premium-Artikel: