"Ganz nebenbei"-Kolumnen jetzt als Buch:

Von undankbaren Waden und mehr

Pünktlich zum Weihnachtsfest präsentieren wir Redakteure des Uckermark Kurier unser erstes eigenes Buch. Es trägt den Titel "Ganz nebenbei". Wer einen Schwatz mit den Autoren und eine signierte Ausgabe möchte, der sollte sich den 17. Dezember vormerken.

Redaktionsleiter Heiko Schulze und Reporterin Claudia Marsal werden das Buch am 17. Dezember signieren.
Ines Markgraf Redaktionsleiter Heiko Schulze und Reporterin Claudia Marsal werden das Buch am 17. Dezember signieren.

Die Idee für die "Ganz nebenbei"s war  irgendwie mal so "ganz nebenbei" geboren worden. Warum in der Lokalzeitung nicht jeden Tag den Dingen eine Ecke reservieren, die nur so "ganz nebenbei" passieren? Also all den kleinen Nebensächlichkeiten, die es nie auf den Platz der Spitzenmeldung schaffen würden, die  uns aber nichtsdestotrotz sehr bewegen und zusammen genommen auch unser Leben ausmachen… So hatten wir Redakteure uns das gedacht und losgelegt. Wir erzählten fortan im "Ganz nebenbei" von dem, was uns selbst so am Tag widerfahren war, was wir bei anderen beobachtet oder von Mitmenschen berichtet bekommen hatten.

Letztes Kapitel Oliver Spitza gewidmet

Mir persönlich ist noch gut das "Drama" um meine undankbaren Waden in Erinnerung. Da hatte ich von meiner Not erzählt, ein passendes Paar Stiefel zu bekommen und eine Flut von Reaktionen losgetreten. In den folgenden Tagen meldeten sich etliche Leidensgenossinnen, die so wie ich über ein paar Zentimeter zu viel Wade verfügten und deshalb mit gängiger Schuhkonfektion wenig anfangen konnten.  Sie fühlten mit mir und berichteten von ihren eigenen Nöten. Das war schön.  Das letzte Kapitel "In Erinnerung" haben wir übrigens unserem viel zu früh verstorbenen Kollegen und Freund Oliver Spitza gewidmet, auch fünf seiner Kolumnen haben Eingang ins Buch gefunden.

Zu erwerben ist es sowohl in den Lokalredaktionen Prenzlau und Templin als auch im Rewe-Markt Becker in Prenzlau sowie im Buchhaus Schulz. Als besonderes Highlight wird es noch eine Signierstunde mit den Autoren geben. Wer  ein Autogramm haben möchte, ist am Mittwoch, dem 17. Dezember, von 16 bis 18 Uhr im Cafe "Central" am Marktberg in Prenzlau willkommen. Hier bietet sich gewiss auch Gelegenheit für einen Plausch mit den Redakteuren.

 

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung