:

VW rammt Kombi nahe Krankenhaus

Weil eine Fahrerin offensichtlich die Geschwindigkeit falsch einschätzte, stießen am Mittwochmittag zwei Wagen auf der Stettiner Straße zusammen.

Der Golf Caddy war mit der Vorderseite gegen den zweiten Wagen gefahren.
Thomas Walther Der Golf Caddy war mit der Vorderseite gegen den zweiten Wagen gefahren.

Zu einem Frontal-Chrash kam es in den Mittagsstunden des Mittwoch in Prenzlau. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war ein schwarzer Hyundai aus Polen vom Parkplatz des Krankenhauses auf die Stettiner Straße aufgefahren. Die Fahrerin wollte weiter in Richtung Bahnübergang. Auf gleicher Höhe fuhr zu der Zeit auf der B 109 ein roter VW Caddy stadtauswärts in Richtung Blindow.

Nach Aussage der Fahrerin des Caddy war der schwarzer Hyundai mit hoher Geschwindigkeit auf die Stettiner Straße aufgefahren. Offensichtlich hatte die Fahrerin aus Polen die Situation falsch eingeschätzt. Direkt vor der Einfahrt zu den Bahngleisen knallte der Caddy in die Beifahrerseite des Hyundai. Beide Wagen wurden schwer beschädigt. Die Fahrerin aus Polen wurde zur Beobachtung ins Krankenhaus gebracht. Die Caddy-Fahrerin kam mit einem Schock davon. Allerdings ist ihr Wagen nur noch Schrott.