Neuer Kurs der Elternschule:

Wenn das Essen die Kinder krank macht...

Wie ernähre ich meine Familie gesund? Um dieses Thema soll es beim nächsten Elternschulkurs in Prenzlau gehen. Ins Visier genommen werden Nahrungsmittelunverträglichkeiten.

Es gibt die verschiedensten Unverträglichkeiten, häufig bei Nüssen, Fisch und Obst. Foto: Airborne77
airborne77 - Fotolia Es gibt die verschiedensten Unverträglichkeiten, häufig bei Nüssen, Fisch und Obst. Foto: Airborne77

Hinter Durchfall, Übelkeit, Jucken und Atemnot können Lebensmittelallergien stecken. Das ist hinlänglich bekannt. Doch die Ursachensuche gestaltet sich oft schwierig. Vor allem wenn Kinder betroffen sind, die sich noch nicht eindeutig artikulieren können. Kein Wunder, dass vor allem Eltern in Sorge sind. An diesem Punkt setzt der neue Elternschulkurs des Netzwerkes Gesunde Kinder in Kooperation mit der IG Frauen und Familie e.V. an. Diesmal soll es um Zöliakie, Lactose-Intoleranz, Diabetes und generelle Lebensmittelunverträglichkeiten gehen, wie Koordinatorin Heidi Hartig vorab neugierig macht.

Interessenten sind dazu am Dienstag, dem 20. September, ab 17 Uhr ins  Bürgerhaus am Georg-Dreke-Ring 58a eingeladen. Sollte eine Kinderbetreuung notwendig sein, müsste dieser Bedarf vorher kundgetan werden. Der Elternschulkurs wird über den Landkreis Uckermark gefördert und richtet sich vorrangig an Mütter und Väter von Kindern bis zu drei Jahren.

Anmeldung unter Telefon 03984 8346696.