Kuriose Entdeckung:

Wer löst Rätsel der dicken Frucht?

Den Prenzlauer Kirchweg ziert seit ein paar Jahren ein wunderschönes Gewächs. Vor Haus Nr. 6 steht ein herrlicher Jasmin, dessen Duft alle betört. 2016 aber wuchs an dem Bäumchen erstmals etwas Neues. Seine Besitzerin wundert sich sehr. Denn sie weiß nicht, was das ist.

Urenkelin Lynn hat als Erste gesehen, dass am Jasmin-Strauch von Elke Moehl neben den Blüten noch etwas anderes wächst.
Claudia Marsal Urenkelin Lynn hat als Erste gesehen, dass am Jasmin-Strauch von Elke Moehl neben den Blüten noch etwas anderes wächst.

Elke Moehl hat einen grünen Daumen. Ein Blick in ihre Wohnung genügt, um der 70-Jährigen floristisches Geschick und Glück zu bescheinigen. Überall grünt und blüht es wie doll. Auch der kleine Terrassengarten, der zu ihrem Prenzlauer Domizil gehört, zeugt von ihrem Gärtner-Händchen. Besonderer Stolz der Seniorin ist seit sechs Jahren ein herrlicher Madagaskar-Jasmin. Das auch Kranzschlinge genannte Gewächs steht den Sommer über vor ihrem Haus direkt neben dem Bürgersteig. Und dort bleiben Passanten oft und gerne stehen, weil der Duft der Blüten so betörend ist.

Urenkelin Lynn entdeckte hier nun etwas Kurioses. Unter dem dichtem Blätterkleid war über den Sommer unbemerkt eine dicke, grüne Frucht herangewachsen. Schnell wurde sämtliche Fachliteratur zu Rate gezogen und sogar ein in der Nachbarschaft wohnender Gärtner befragt. Aber niemand weiß, was das ist und vor allem, was man mit der Frucht machen soll, bedauert die Prenzlauerin. 

Auflösungsvorschläge nimmt die Redaktion entgegen. Telefon: 03984 864712.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung

Kommentare (1)

https://de.wikipedia.org/wiki/Kranzschlinge Früchte an Kranzschlinge selten? Nicht reinbeissen !! Der Verzehr der Frucht ist für Tiere nicht giftig. Wir raten dir aber davon ab, selbst davon zu essen, da es für Menschen keine gesicherten Informationen zu Genießbarkeit gibt. Es kommt immer wieder einmal vor, dass Kranzschlingen (Stephanotis floribunda) Früchte bilden. Das geschieht aber nur, wenn sich die Pflanzen richtig wohl fühlen. Du hast einen echten grünen Daumen! Du kannst die Frucht jetzt ausreifen lassen, bis sie von allein abfällt. Die Fruchtfarbe bleibt meist grün oder wird leicht gelblich. Im Inneren befinden sich von langen Seidenhaaren umgebene Samen. Oft reifen die Samen aber nicht ganz aus, sodass sie keimfähig werden und das Aussäen Erfolg verspricht. Quelle : http://phlora.de/fruechte-an-kranzschlinge/