Tempo 73 statt 30:

Wie ein Irrer durch Prenzlau gerast

Bei einer Verkehrskontrolle am Mittwoch in der Kreisstadt gingen Polizisten nicht nur Autofahrer ins Netz, die zu schnell unterwegs waren.

Verkehrspolizisten kontrollierten am Mittwochnachmittag an der Uckerpromenade.
Patrick Seeger Verkehrspolizisten kontrollierten am Mittwochnachmittag an der Uckerpromenade.

Mit 73 Kilometern pro Stunde ist am Mittwoch ein Autofahrer über die Uckerpromenade in Prenzlau gerast. Erlaubt ist dort nur Tempo 30. Verkehrspolizisten erwischten den Raser bei einer systematischen Kontrolle, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Insgesamt gingen den Beamten bei der Kontrolle am Mittwoch zwischen 14.15 Uhr und 16.15 Uhr 15 Autofahrer ins Netz, die zu schnell fuhren. Zwei Fahrer waren nicht angeschnallt.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung