Landung in der Stadt:

Wirbel um Helikoptereinsatz

Mitten in Prenzlau landete am Mittwochvormittag der Rettungshubschrauber. Was ist da wohl passiert?, wollten Passanten wissen.

Für Aufsehen sorgte der Einsatz des Rettungshubschraubers am Mittwochvormittag in Prenzlau. Foto: Gunnar Haffer
Für Aufsehen sorgte der Einsatz des Rettungshubschraubers am Mittwochvormittag in Prenzlau. Foto: Gunnar Haffer

Für Aufsehen sorgte der Rettungshubschrauber Christoph 64 aus Angermünde. Der Helikopter war auf einer Wiese neben der Straße „An der Neustadt“, den sogenannten Schröderschen Grundstücken, gelandet. Wenig später fuhr ein Wagen des Rettungsdienstes vor.

Daraufhin erkundigten sich Leser in der Redaktion des Uckermark Kurier, was es damit auf sich hatte. Gunnar Haffer gelang ein Schnappschuss von der Landung. Aus der Rettungsleitstelle Nordost hieß es auf Nachfrage, dass es sich um einen medizinischen Notfall gehandelt habe. Details zu dem Einsatz wurden allerdings nicht bekannt.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung