Exklusiv für Premium-Nutzer

Opferverein zieht Bilanz:

Zahl rechter Gewalttaten unverändert

Die Uckermark ist vor fremdenfeindlichen Angriffen nicht gefeit – die jüngste Attacke auf das Templiner Flüchtlingsheim ist nur ein Beispiel. Der Verein Opferperspektive registriert rechtsextreme Angriffe. Über die Situation in der Uckermark sprach Sarah Schaefer mit dem Sprecher von Opferperspektive, Hannes Püschel.

Im Nordosten hat sich 2016 der schwerste Fall rechter Gewalt im Land Brandenburg zugetragen. Foto: Rainer Jensen
Rainer Jensen Im Nordosten hat sich 2016 der schwerste Fall rechter Gewalt im Land Brandenburg zugetragen.

Angebot auswählen und weiterlesen:

5 Euro im Monat

alle Premium-Artikel und weitere Vorteile sofort verfügbar

Nordkurier digital22,99 Euro im Monat

Premium-Artikel und E-Paper, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Nordkurier digital testen7,50 Euro für 3 Wochen

nur jetzt zum Vorteilspreis, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Schon Kunde des Nordkurier?
Zur Anmeldung

Weitere Premium-Artikel: