Exklusiv für Premium-Nutzer

Stadtentwicklung:

Zuckerfabrik-Gelände soll künftig viel Sonne tanken

Im Fachausschuss zeigten sich die Mitglieder offen für den Bau einer insgesamt 12,7 Hektar großen Fotovoltaikanlage in Prenzlau. Auch die unmittelbaren Anwohner verbinden große Hoffnungen mit diesem Projekt.

Das Gelände der ehemaligen Zuckerfabrik in Prenzlau. Auf einem Großteil der Flächen soll ein Solarpark entstehen. Parallel zur Stettiner Straße bleibt dabei die Option einer straßenbegleitenden Wohn- und Gewerbebebauung erhalten.
Rick Thorhauer Das Gelände der ehemaligen Zuckerfabrik in Prenzlau. Auf einem Großteil der Flächen soll ein Solarpark entstehen. Parallel zur Stettiner Straße bleibt dabei die Option einer straßenbegleitenden Wohn- und Gewerbebebauung erhalten.

Angebot auswählen und weiterlesen:

5 Euro im Monat

alle Premium-Artikel und weitere Vorteile sofort verfügbar

Nordkurier digital22,99 Euro im Monat

Premium-Artikel und E-Paper, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Nordkurier digital testen14,50 Euro für 6 Wochen

nur jetzt zum Vorteilspreis, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Schon Kunde des Nordkurier?
Zur Anmeldung

Weitere Premium-Artikel: