:

Prominenter Steuersünder gibt „schweren Fehler“ zu

München.Steuersünder Uli Hoeneß bemüht sich um Schadensbegrenzung. „Ich habe erkannt, dass ich einen schweren Fehler gemacht habe, den ich versuche, mit ...

München.Steuersünder Uli Hoeneß bemüht sich um Schadensbegrenzung. „Ich habe erkannt, dass ich einen schweren Fehler gemacht habe, den ich versuche, mit der Selbstanzeige zumindest halbwegs wiedergutzumachen“, betonte der Unternehmer und Präsident des deutschen Fußball-Rekordmeisters FC Bayern München in der „Sport Bild“. Negative Folgen für den gesamten deutschen Fußball befürchtet unterdessen der frühere DFB-Präsident Theo Zwanziger. „Da werden wir nun einige Häme zu spüren bekommen“, sagte Zwanziger.
Schon am Montag hatte Uli Hoeneß angekündigt, vorerst keine Details zu der brisanten Steuersache nennen zu wollen. „Ich werde einige Wochen ins Land ziehen lassen, ehe ich mich äußere“, sagte Hoeneß.