Das trägt ein Travestie-Star unterm Rock:

Korsagen für den Mann

Seit 18 Jahren tritt Michael Blum als Lady Vegas auf. Seine Arbeitskleidung: Schaumstoff-Brüste, High-Heels, Glitzer-Make-Up. Und seit neuestem ein Teil, das Frauen oft eher abwählen.

Eine maßgeschneiderte Korsage von Ann Kruth und viel Bling-Bling sorgen dafür, dass auch Michael Blum Lady Vegas mit üppigen Kurven wird.
Dominique Cîrstea Montage: Dominique Witzke Eine maßgeschneiderte Korsage von Ann Kruth und viel Bling-Bling sorgen dafür, dass auch Michael Blum Lady Vegas mit üppigen Kurven wird.

Auffallen, das ist Lady Vegas' Job. Sie ist die Bühnenfigur, die Michael Blum auf zahlreichen Bühnen von Hamburg bis Berlin verkörpert. Und auch in Neubrandenburg ist der Feldberger in seiner Paraderolle zu erleben. Die selbstbewusste Blondine mit üppigem Busen besticht durch ihren scharfen Humor, viel Sinn für extravagante Mode und bezirzt ihre Gäste mit markigen Sprüchen. Denn umso derber der Humor, desto lauter die Lacher der Gäste. „Zu doll darfste aber auch nicht machen. Ein bisschen sticheln, mit dem Publikum spielen. Aber vulgär darfste nicht werden. Ich bin schließlich eine Lady auf der Bühne!“

So ein Kostüm für die Bühne, dass müsse nicht nur auffallen, sondern auch variabel und vor allem praktisch sein, erklärt Lady Vegas. „Mein halber Kleiderschrank ist rot. Darunter sind tolle Dinger! Bodenlange Kleider, aber auch ein knappes Teil, wo du eine Schleppe ranklemmen kannst.“ Der Dame neuester Clou: eine Korsage, natürlich mit viel Bling-Bling. Nur bloß nicht in rosa. „Nee, das geht gar nicht! Lady Vegas ist keine Barbie“, sagt Lady Vegas gespielt pikiert und lacht laut auf.

Alles nach Maß

Während die meisten Frauen aus Bequemlichkeit auf das geschnürte Stück Stoff verzichten, sollte es für Lady Vegas eine Maßanfertigung sein. Vor einigen Wochen war Michael Blum daher bei Ann Kruth. Die junge Frau aus Kröpelin brachte sich mit 18 Jahren selbst das Schneidern bei. Heute hat sie einen kleinen Laden in Rostock. „Normalerweise hören Korsagen kurz über dem Hüftknochen auf. Ich mache deine jedoch etwas länger und baue Polster ein, um eine weiblichere Figur zu erzielen“, sagte Ann Kruth damals. Rundungen oberhalb des Bauchnabels hat Michael Blum bereits. Früher waren die falschen Brüste aus Silikon, mittlerweile setzt er auf Schaumstoff. „Da musste nix kleben und keinen BH anziehen. Dinger rein schmeißen, Kleid drüber, fertig.“ Und das Ergebnis kann sich sehen lassen, so sehr, dass auch Frau darüber nachdenken muss, ob sie auf die Bequemlichkeit ab und zu lieber verzichtet.

Wie genau die Korsage entstand, erfahren Sie in unserem neuen Handgemacht Nr.2. Erhältlich im Nordkurier-Servicepunkt Neubrandenburg, im Einzelhandel, per Telefon 0800 4575033 sowie unter nordkurier.de/handgemacht. Für 2,95 Euro.

 

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung