Exklusiv für Premium-Nutzer

Künstlerischer Tollensewinkel:

Bullerbü im Schatten der Backsteine

Einst diente die Burg Klempenow dem Krieg, heute der Kultur. Sie ist zu einem Leuchtturm geworden, der auch vielen jungen Leuten wieder den Weg nach Hause zeigt. In eine alte, neue Heimat.

Die Burg Klempenow wurde einst errichtet, um die Grenze zwischen Pommern und Mecklenburg zu schützen.
Christian Herfurth Die Burg Klempenow wurde einst errichtet, um die Grenze zwischen Pommern und Mecklenburg zu schützen.

Weiterlesen als Online-Abonnent

Wenn Sie bereits Online-Abonnent sind, dann melden Sie sich jetzt an!

Noch kein Online-Abonnent?
Hier geht's zum Nordkurier Online Angebot.