Exklusiv für Premium-Nutzer

Defekte Zug-Toiletten:

Wenn man dringend muss, aber nicht kann

Unangenehm. Da muss man ganz dringend, und die einzige Toilette im Zug ist defekt. Bekommt man dann als Reisender ein Schmerzensgeld von der Bahn? Oder gibt es im Regionalzug keinen Anspruch auf ein Klo? Darum geht es in einem Gerichtsverfahren.

Eine Frau hatte wegen einer nicht benutzbaren Zugtoilette gegen die Deutsche Bahn geklagt und Schmerzensgeld zugesprochen bekommen. Doch die Bahn will nicht zahlen.
Haralt Tittel Eine Frau hatte wegen einer nicht benutzbaren Zugtoilette gegen die Deutsche Bahn geklagt und Schmerzensgeld zugesprochen bekommen. Doch die Bahn will nicht zahlen.

Weiterlesen als Online-Abonnent

Wenn Sie bereits Online-Abonnent sind, dann melden Sie sich jetzt an!

Noch kein Online-Abonnent?
Hier geht's zum Nordkurier Online Angebot.