:

Röbels Zweite zelebriert ein Torfestival

VonBernd KleinIn der Fußball-Kreisliga West bleibt der SV Grabowhöfe eisern auf dem Aufstiegskurs in die Kreisoberliga, dicht gefolgt vom RFC ...

Christian Richter vom PSV Röbel II (rechts) erzielt hier gerade das 6:1 gegen den MSV Groß Plasten II. Kurz zuvor hatte sein Teamkollege Thomas Werner (links) bereits den fünften Treffer für die Röbeler erzielt. [KT_CREDIT] FOTO: Jens-Uwe Wegner

VonBernd Klein

In der Fußball-Kreisliga West bleibt der SV Grabowhöfe eisern auf dem Aufstiegskurs in die Kreisoberliga, dicht gefolgt vom RFC Müritz.

Müritzregion.Endlich konnten wieder alle Punktspiele in der Fußball-Kreisliga West planmäßig stattfinden.

PSV Röbel II gegen
MSV Groß Plasten II6:1
Eine gelungene Premiere feierte der neue Mannschaftskapitän des PSV Röbel II, Christopher Wolter.Hatten die Gäste aus Plasten in der ersten Halbzeit noch halbwegs mithalten können, so wurde Plasten in der zweiten förmlich von den Röbelern überrannt. Die Röbeler Torschützen waren Christian Richter, Thomas Werner, Christopher Wolter, Dirk Köhn, Christian Schmidt und Paul Hermann.

SV Grabowhöfe 95 gegen
SSV 90 Hohen Wangelin7:1
In einer fairen Partie stand es zur Pause durch Treffer von Saß und Doß 2:0 für die Platzbesitzer. In der 52.Minute verkürzte Burk auf 2:1. Jetzt legte der Spitzenreiter der Kreisliga West, der SV Grabowhöfe 95, eine Schippe zu und traf durch zwei Doppelschläge von Saß und Doß zum 6:1. Der Endstand zum 7:1 fiel in der 90.Spielminute.

SG 83 Lansen/Gievitz
gegen SSV Jabel3:0
Ohne große Mühe gewann die SG 83 ihr Heimspiel gegen den SSV Jabel. T. Preuß und Zylske waren die Torschützen zur 2:0-Halbzeitführung. Im zweiten Abschnitt vergaben die Platzbesitzer viele Einschussmöglichkeiten. Erst in der 80. Minute schoss Wagenknecht den 3:0-Endstand.

SG Eldequell Fincken
gegen SV Möllenhagen1:2
Es war ein Stück Arbeit für die Gäste aus Möllenhagen, um den Dreier mitzunehmen. Willert konnte die Gäste in der 61.Spielminute mit 0:1 in Führung bringen.
Als Schierbaum nur drei Minuten später zum 1:1 ausglich, war die Partie wieder offen. Den Siegtreffer zum 1:2 besorgte Holzkamm in der 72.Minute.
SV Rogeez gegen
MSV Beinhart Klink II3:2
Klink ging in der 5.Minute durch Binder mit 0:1 in Führung. Ein Doppelschlag von Paul Zumstein sorgte für eine 2:1 Führung. Als dann Neumann einen Freistoß direkt verwandelte, stand es 2:2. Im zweiten Abschnitt ging es auf und ab, aber die Tore fehlten. Fast mit dem Schlusspfiff gelang es Preisinger, den glücklichen 3:2-Heimsieg für die Rogeezer zu markieren.

RFC Müritz gegen
MSC Waren2:0
In einer kampfbetonten aber auch gutklassigen Kreisligapartie sorgten die Platzbesitzer für einen ungefährdeten 2:0-Sieg. Braun und Franke waren die Torschützen.