:

Demminer Radball-Duos halten sich achtbar

Die erste Runde der Oberliga steigt in der Peenestadt.

Szene aus der Partie der beiden Demminer Vertretungen. Im Bild: Sven Minasch (links) und  Oliver Zeisberg.
Peter Schmidt Szene aus der Partie der beiden Demminer Vertretungen. Im Bild: Sven Minasch (links) und  Oliver Zeisberg.

Nach dem ersten Durchgang im Kampf um den Landesmeistertitel in der Radball Oberliga führen Steffen Redmann und Steffen Kamitz vom Schweriner RV die Tabelle mit dem besseren Torverhältnis an. Die zweite Demminer Vertretung mit Sven Minasch und Christian Graf nimmt punktgleich den zweiten Rang ein. Ausgetragen wurde die erste Runde in Demmin.

Fünf Männerteams aus vier Vereinen traten zum Saisonstart in der Peenestadt an. Neben zwei Vertretungen des gastgebenden Demminer RV waren die Duos des Schweriner RV, des SV Einheit Güstrow und des SV Fortuna Neubrandenburg am Start. Im Teilnehmerfeld mischten außerhalb der Wertung auch die beiden Demminer Junioren Duos mit – und diese schlugen sich recht achtbar.

Die vergangene Saison im Kampf um die Landesmeisterschaft bestimmte der Zweikampf zwischen Schwerin I und Demmin II. Auch in dieser Saison zeichnet sich ab, dass dieser Zweikampf weiter gehen wird. Hinter den beiden Favoriten-Duos rangieren nach Runde eins Demmin III, Güstrow und Neubrandenburg. ps