Fußball-Landespokal:

Malchow darf sich wohl auf Hansa-Elf freuen

In Gelbensande ist am Dienstag die nächste Runde um den Landespokal 2013 ausgelost worden.

Die Torgelower um Tobias Lindner (gelb) treffen im Pokal auf Malchin.
Thomas Krause Die Torgelower um Tobias Lindner (gelb) treffen im Pokal auf Malchin.

Fußball-Oberligist Malchower SV wird im Achtelfinale um den diesjährigen Landespokal aller Voraussicht nach auf den FC Hansa Rostock treffen. Das hat die Auslosung am Dienstag in Gelbensande ergeben.

Der Drittligist aus Rostock muss allerdings noch sein Viertelfinalspiel gegen den FSV Kühlungsborn nachholen. Diese Begegnung findet erst am 6. Oktober - eine Woche vor den Achtelfinalspielen - statt. Als Glücksfee fungierte LFV-Präsident Joachim Masuch.

Die Oberligisten Torgelower SV Greif (in Malchin) und 1. FC Neubrandenburg (in Grimmen) haben es in der Runde der letzten 16 Mannschaften hingegen mit Verbandsligisten zu tun. Pokalverteidiger TSG Neustrelitz war bereits in der 2. Runde bei Anker Wismar ausgeschieden.

Die Ansetzungen im Überblick:

FSV Malchin - Torgelower SV GreifFSV Kühlungsborn/FC Hansa Rostock - Malchower SVFSV Bentwisch – Rostocker FCFC Anker Wismar – FC Schönberg 95

VFC Anklam – SV Waren 09Grimmener SV – 1. FC Neubrandenburg 04MSV Pampow – FC Pommern GreifswaldSievershäger SV – TSV Friedland

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung