Regionalliga:

Trainingsauftakt beim Tabellenführer

Schwitzen für das große Ziel: Die Kicker der TSG Neustrelitz bereiten sich seit Montag auf die restlichen 14 Spiele der Rückrunde vor.

Trainer Thomas Brdaric (2. v. l.) bat seine Spieler am Montag zum Traioningsauftakt.
M. Schütt Trainer Thomas Brdaric (2. v. l.) bat seine Spieler am Montag zum Traioningsauftakt.

Das Fahrrad neu erfinden wollen die Neustrelitzer Regionalliga-Fußballer nicht: „Wir werden unsere Vorbereitung auf die Rückrunde genau so absolvieren wie vor Saisonbeginn. Warum sollen wir da etwas ändern? Es lief doch bisher gut“, gibt sich TSG-Trainer Thomas Brdaric optimistisch beim Start in die Vorbereitungen am Montag. Sein Team geht als Tabellenführer mit sieben Punkten Vorsprung in das Aufstiegsrennen.

Dennoch will Trainer Brdaric auch an einigen „Schräubchen“ drehen: Der Coach möchte unter anderem in den nächsten Wochen neben dem Grundlagentraining vor allem auch im taktischen Bereich arbeiten: „Da gibt es ein, zwei Sachen, die wir im Vergleich zur Hinrunde auf dem Platz ändern wollen. Daran werden wir intensiv arbeiten“, verspricht der ehemalige Nationalstürmer.

Beim Trainingsauftakt im Parkstadion waren am Montag sieben Probespieler dabei – zwei Keeper und fünf Feldspieler. Darunter auch der ehemalige Malchower Björn Plathe. Nach dem Abgang von Torwart Christoph Haker ist der TSG-„Kasten“ wohl die erste Baustelle, die Brdaric und der sportliche Leiter Oliver Bornemann schließen wollen. Aber auch auf anderen Positionen soll der Konkurrenzkampf neu entfacht werden. Bisher stehen die Offensivspieler Kevin Weidlich und Ajdin Mehinovic als erste Winter-Neuverpflichtungen fest.

Am Donnerstag erwartet die Spieler der schon traditionelle Laktattest. Eine erste Abwechslung im Trainingsalltag bietet sich bereits am Freitag, wenn die Mannschaft an einem Hallenturnier in Cloppenburg teilnimmt. Vom 17. bis 19. Januar reisen die Neustrelitzer in ein Kurztrainingslager in die Partnerstadt Schwäbisch Hall, wo auch ein Test auf dem Programm steht. Am 22. Januar gastiert der Regionalliga-Tabellenführer beim Oberligisten Greif Torgelow. „Darauf freuen wir uns schon jetzt, weil wir immer gern in der Region auftreten“, so Oliver Bornemann, der als sportlicher Leiter die Vorbereitungsfäden mitzieht.

Weitere Testspielgegner sind die zweiten Mannschaften von Wolfsburg (26. Januar) und Hannover (1. Februar). Dann folgt vom 5. bis 14. Februar für die Brdaric-Mannschaft das Trainingslager in der Nähe von Side in der Türkei, wo unter wärmender Sonne der Feinschliff erfolgen soll. Generalprobe für den Ligastart gegen Optik Rathenow ist dann die Partie am 16. Februar beim BFC Dynamo.

Gegen Optik hat die TSG-Elf das Ziel, sich für die einzige Hinrundenniederlage zu revanchieren. „Natürlich gratulieren wir Optik-Trainer Ingo Kalisch zu 25 Jahren im Verein. Aber die Punkte wollen wir hier im Parkstadion behalten“, verspricht Oliver Bornemann den Fans.