Müritzlauf:

Ultramarathon lockt Läufer an die Müritz

Jan Prochaska und MIchael Vanicek – die beiden Vorjahressieger – sind in diesem Jahr wieder mit dabei, wenn es heißt, das „kleine Meer“ zu umrunden. Insgesamt haben sich bereits 1000 Läufer für die verschiedenen Strecken angemeldet.

Die Vorjahressieger Jan Prochska und MIchael Vanicek gehen auch in diesem Jahr wieder auf die Müritzrunde.
Heike Becker Die Vorjahressieger Jan Prochska und MIchael Vanicek gehen auch in diesem Jahr wieder auf die Müritzrunde.

Waren. Zum 13.Mal startet am kommenden Sonnabend der Müritz-Lauf. Und der hat es in sich, immerhin haben sich bis jetzt schon über 1000 Teilnehmer angemeldet, informierte Wolfgang Nicolovius vom ESV Waren, dem ausrichtenden Verein.

Mit dabei sind auch in diesem Jahr wieder Spitzenathleten – unter anderem auf der Ultramarathondistanz, über 75 Kilometer. Dabei geht es einmal rund um die Müritz.

Mit von der Partie sind beispielsweise die Vorjahressieger Michael Vanicek und Jan Prochaska, aber auch Jan-Albert Lantink aus den Niederlanden. Der nunmehr 55-jährige Holländer hat vor zwei Jahren in Waren bereits gewonnen – im vergangenen Jahr konnte er nicht dabei sein. Nun will er es aber noch einmal wissen und hat angekündigt, die 75 Kilometer unter fünf Stunden zu absolvieren.

Das Starterfeld über die Ultramarathonstrecke ist auch in diesem Jahr groß. Insgesamt haben sich bereits 140 Starter für den langen „Kanten“ angemeldet. Dazu kommen noch 97 Staffeln mit je acht Teilnehmern, die sich ebenfalls auf die große Tour rund um die Müritz begeben werden.

Der Start erfolgt bereits um 8 Uhr am Warener Stadthafen. Die Startnummern werden bereits am Freitag im Bahnhofshotel ausgegeben, hieß es vom Veranstalter.

Neben dem langen Kanten ist auch eine kürzere Strecke im Angebot. Gestartet wird diese um 11 Uhr in Röbel und führt über 26,5 Kilometer von Röbel nach Waren.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung