„Indianer auf dem Kriegspfad“:

Vor Box-WM bei Karl May schmökern

Promoter Sauerland macht dem Brähmer-Gegner aus den USA kurz vor dem Championat noch ein besonderes Geschenk.

Michael Timm (rechts) hatte einst auch Box-Profi Ruslan Chagaev (links, Usbekistan) zum WM-Titel geführt.
Uli Deck Michael Timm (rechts) hatte einst auch Box-Profi Ruslan Chagaev (links, Usbekistan) zum WM-Titel geführt.

Bei einem Schülerturnier 1993 hat Box-Trainer Michael Timm das Talent Jürgen Brähmer entdeckt und an die Sportschule nach Schwerin geholt. Mit 13 Jahren wechselte der gebürtige Stralsunder somit von den Leichtathleten zu den Faustkämpfern. „Er hat alles, was ein Boxer mitbringen muss“, bekräftigte Timm, der Brähmer 2012 an Karsten Röwer übergab – an den Wunschtrainer des 35-Jährigen. „Ich werde Jürgen nun am Ring die Daumen drücken, dass er den WM-Gürtel noch einmal umschnallen kann.“ Am Sonnabend ist es so weit, will Jürgen Brähmer vor 5000 Box-Fans im Neubrandenburger Jahnsportforum Weltmeister im Halbschwergewicht werden. Sein Gegner Marcus Oliveira, ein waschechter Ureinwohner Amerikas, vom Stamm der Menominee, ist ein „Indianer auf dem Kriegspfad“ – ungeschlagen, 20 K.-o.-Siege. Promoter-Legende Don King ist sein Manager. Brähmer lässt das alles kalt: „Seit ich bei Sauerland bin, habe ich wieder Spaß am Boxen. Das zählt, so kann ich arbeiten.“ „Ich werde am Sonnabend lediglich boxen und nicht mit Pfeil und Bogen oder einem Tomahawk auf Jürgen Brähmer losgehen. Der bessere soll gewinnen“, so ein fairer Oliveira.

Übrigens: Der in Deutschland berühmte Apachen-Häuptling Winnetou aus den Karl-May-Romanen ist sowohl Oliveira als auch seinem Trainer Erik Riley (ein Apache!) nicht bekannt. Noch nicht, denn Promoter Kalle Sauerland orderte die letzten englischsprachigen Ausgaben des deutschen Millionen-Bestsellers in Berlin für Oliveira und sein Team.

Zu diesem Box-Kampf wird es übrigens einen Live-Ticker geben, der das Geschehen von Anfang an detailliert verfolgen wird – bis hin zur anschließenden Pressekonferenz: www.nordkurier.de

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung