:

Deutsches Team spielt nur noch um Platz drei

Deutschlands Fußball-Frauen müssen weiter auf den dritten WM-Triumph warten. Im Halbfinale setzen die USA das Stopzeichen für die Mannschaft von Silvia Neid.

Tor knapp verfehlt: Celia Sasic schoss einen Strafstoß am linken Pfosten vorbei.
Carmen Jaspersen Tor knapp verfehlt: Celia Sasic schoss einen Strafstoß am linken Pfosten vorbei.

Die deutschen Fußball-Frauen sind im Gigantenduell mit den USA aus allen WM-Titelträumen gerissen worden. Der Europameister unterlag im Halbfinale dem Olympiasieger verdient mit 0:2 (0:0) und muss sich nun mit dem Spiel um Platz drei in Edmonton gegen Titelverteidiger Japan oder England begnügen.

Vor 51 176 frenetischen Zuschauern im Olympiastadion von Montreal schossen Spielführerin Carli Lloyd mit einem umstrittenen Elfmeter in der 69. Minute und die eingewechselte Kelley O'Hara (84.) die US-Girls am Dienstagabend (Ortszeit) ins Finale der WM in Kanada. Zuvor hatte Celia Sasic (60.) die große Möglichkeit zur deutschen Führung vergeben, als sie einen Strafstoß am linken Pfosten vorbeischoss.