Schnelle Reaktion in Rostock:

Ein Oldenburger als neuer Trainer beim FC Hansa im Gespräch

Nur wenige Stunden nach der Beurlaubung von Hansa-Trainer Peter Vollmann präsentiert die Rostocker Führungsetage, so scheint es, einen neuen Coach.

Soll es laut Presseberichten künftig beim Fußball-Drittligisten FC Hansa als Trainer richten: Karsten Baumann.
Hendrik Schmidt Soll es laut Presseberichten künftig beim Fußball-Drittligisten FC Hansa als Trainer richten: Karsten Baumann.

Karsten Baumann soll es wohl beim FC Hansa richten: Laut Presseberichten gibt es Signale aus dem Vereinsumfeld des Fußball-Drittligisten in denen der Name des 45-jährigen gebürtigen Oldenburgers genannt wird. Man sei sich weitgehend einig, heißt es.

Damit würde beim FC Hansa der dritte Trainer in Lohn und Brot stehen. Denn der Vertrag des gerade beurlaubten Peter Vollmann läuft noch bis 2016 und Andreas Bergmann, der im Frühjahr 2014 gehen musste, ist noch bis Juni 2015 zu bezahlen. Karsten Baumann spielte für den 1. FC Köln und Borussia Dortmund in der ersten Bundesliga. Als Trainer arbeitete der einstige Abwehrspieler bereits in Erfurt, Osnabrück, Aue und beim MSV Duisburg.

Weiterführende Links

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung