Vertrag beim VfL Wolfsburg:

Gomez kehrt in Bundesliga zurück

Der 31-Jährige wechselt für rund sieben Millionen Euro vom AC Florenz zum deutschen Meister von 2009.

Mario Gomez hat gut lachen. Er hat endlich einen neuen Verein gefunden.
Maurizio Degl' Innocenti Mario Gomez hat gut lachen. Er hat endlich einen neuen Verein gefunden.

Fußball-Nationalspieler Mario Gomez kehrt in die Bundesliga zurück. Der 31-Jährige wechselt für rund sieben Millionen Euro vom AC Florenz zum VfL Wolfsburg. Gomez war zuletzt an Besiktas Istanbul ausgeliehen gewesen und hatte dort zu alter Torjägerform gefunden. Mit 26 Toren hatte er Besiktas in der abgelaufenen Saison zum Meistertitel geschossen und dadurch auch sein Comeback im Nationalteam bei der EM gefeiert.

Wegen der politisch instabilen Lage in der Türkei nach dem gescheiterten Putschversuch wollte Gomez nicht nach Istanbul zurückkehren. Florenz, wo der Stürmer noch einen gültigen Vertrag bis 2017 hatte, wollte Gomez indes nicht zurück. Der VfL Wolfsburg ist seit mehreren Transferperioden auf der Suche nach einem Top-Stürmer. In der Bundesliga hatte Gomez zuletzt von 2009 bis 2013 für den FC Bayern München gespielt.

Die Karriere von Fußball-Nationalstürmer Mario Gomez
 

Name: Mario Gomez

Geboren am: 10. Juli 1985 in Riedlingen

Position: Mittelstürmer

Vereine:

1998: SV Unlingen Jugend

1998 - 2000: FV Bad Saulgau Jugend

2000 - 2001: SSV Ulm Jugend

2001 - 2004: VfB Stuttgart Jugend

2004 - 2005: VfB Stuttgart II

2005 - 2009:  VfB Stuttgart

2009 - 2013:  FC Bayern München

2013 - 2015:  AC Florenz

2015 - 2016:  Besiktas Istanbul (ausgeliehen)

seit 2016:  VfL Wolfsburg

Erfolge: 

- EM-Zweiter 2008

- deutscher Meister 2007, 2010, 2013

- DFB-Pokalsieger 2010, 2013

- Superpokalsieger 2010, 2012

- Champions-League-Sieger 2013

- türkischer Meister 2016

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung