Rostocker reisen zur einstigen Wirkungsstätte des Trainers:

Hansa ohne Torjäger nach Duisburg

Hansa benötigt im Kampf gegen den Abstieg noch ein paar Punkte, um ganz sicher zu gehen. Immerhin reisen die Küstenkicker als zweitbestes Team 2015 zum aktuellen Auswärtsspiel.

Für Hansa-Trainer Karsten Baumann ist die Auswärtspartie am Sonntag in Duisburg eine ganz besondere. Denn hier war der Coach in der Saison 2013/14 als Trainer tätig. Für schöne Erinnerungen bleibt aber keine Zeit - drei Punkte sollen her.
Bernd Wüstneck Für Hansa-Trainer Karsten Baumann ist die Auswärtspartie am Sonntag in Duisburg eine ganz besondere. Denn hier war der Coach in der Saison 2013/14 als Trainer tätig. Für schöne Erinnerungen bleibt aber keine Zeit - drei Punkte sollen her.

Fußball-Drittligist FC Hansa Rostock muss am Sonntag im Auswärtsspiel beim MSV Duisburg auf seinen Torjäger Marcel Ziemer verzichten. Der 29 Jahre alte Angreifer, der mit 14 Treffern Hansas bester Saisonschütze ist, laboriert an einem Muskelfaserriss, den er sich Ende März im Heimspiel gegen Fortuna Köln zugezogen hat. „Er wird in Rostock bleiben und eine individuelle Trainingseinheit absolvieren. Wir hoffen, dass er bis zum Heimspiel gegen die Stuttgarter Kickers fit ist“, sagte Hansa-Trainer Karsten Baumann.

Trotz des Ausfalls von Ziemer wollen die Mecklenburger an Baumanns einstiger Wirkungsstätte wieder mit zwei Stürmern beginnen. „Wir sind bisher sehr gut damit gefahren und werden gegen Duisburg sicherlich in ähnlicher Form auflaufen“, sagte der 45-Jährige, der die „Zebras“ in der Saison 2013/2014 trainiert hat. Somit dürften Halil Savran, der in den vergangenen drei Spielen jedes Mal getroffen hat, und Winterzugang Sabrin Sburlea die Doppelspitze bilden.

Hansa will im Kampf gegen den Abstieg weiter punkten. Die Mecklenburger sind in diesem Jahr nach Holstein Kiel die zweitbeste Mannschaft der Liga. Baumann warnte aber vor dem Aufstiegskandidaten. „Sie haben enormes Potenzial im Offensivbereich und mit Kingsley Onuegbu einen Mittelstürmer, der schwer vom Ball zu trennen ist. Für die gesamte Mannschaft wird es in der Defensivarbeit eine harte Nuss“, sagte er.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung