Fußball:

Hansa Rostock siegt 3:1 über Halleschen FC

Der Klassenerhalt stand für Hansa Rostock bereits fest. Nun gewannen sie das letzte Spiel der Saison. Anfangs sah es aber schlecht aus für die Rostocker.

Der FC Hansa Rostock hat die Saison 2015/2016 mit dem Klassenerhalt abgeschlossen.
Bernd Wüstneck/Archiv Der FC Hansa Rostock hat die Saison 2015/2016 mit dem Klassenerhalt abgeschlossen.

Der FC Hansa Rostock hat sich am Samstag mit einem 3:1 (1:1)-Heimsieg gegen den Halleschen FC aus der Saison in der 3. Fußball-Liga verabschiedet. Stephan Andrist (8.), Marcus Hoffmann (56.) und der in der Schlussphase eingewechselte Hasa Ülker (89.) erzielten vor 19 400 Zuschauern im Ostseestadion die Tore für die Mecklenburger. Selim Aydemir (2.) traf für die Gäste. 

Vor prächtiger Kulisse wurden die Hanseaten mit dem frühen Rückstand kalt erwischt, hatten aber praktisch postwendend die passende Antwort parat. Andrist schloss einen Konter auf Vorlage von Melvin Platje zu seinem siebten Saisontreffer ab. In der Folge entwickelte sich ein munteres Spiel, in dem sich beide Vertretungen gute Chancen zur Führung erarbeiteten. Verteidiger Hoffmann schoss dann nach einer Ecke von Ronny Garbuschewski aus Nahdistanz zum 2:1 ein. Halle drängte auf den Ausgleich, aber Ülker machte Hansas perfekten Saisonausstand perfekt.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung