Hansa holt einen Innenverteidiger:

Rostocker bleiben auf Einkaufstour

Die Küstenkicker basteln weiter an ihrem Team und melden erneut einen Neuzugang.

Hansa-Trainer Karsten Baumann sucht und findet neue Spieler für sein Team.
Bernd Wüstneck Hansa-Trainer Karsten Baumann sucht und findet neue Spieler für sein Team.

Fußball-Drittligist FC Hansa Rostock hat sich in der Defensive personell weiter verstärkt. Einen Tag nach der Verpflichtung von Dennis Erdmann nahm der einstige Bundesligist am Freitag mit Matthias Henn vom Zweitligisten Eintracht Braunschweig ablösefrei einen weiteren Innenverteidiger unter Vertrag. „Hansa befindet sich im Umbruch und ich hoffe natürlich, dass ich einen großen Teil dazu beitragen kann, mit der Mannschaft eine erfolgreiche Saison zu spielen“, sagte der 30-Jährige, der sich bis 2017 an Hansa band.

Der gebürtige Pfälzer hat zwischen 2007 und 2015 insgesamt 88 Ligaspiele für Eintracht Braunschweig in den drei deutschen Profiligen bestritten. In der vergangenen Saison kam er allerdings nur noch dreimal zum Einsatz. Vor Henn und Erdmann hatte Hansa die Mittelfeldspieler Maik Baumgarten (FC Rot-Weiß Erfurt), Tobias Jänicke (SV Wehen Wiesbaden) und Marcel Gottschling (VfB Oldenburg) sowie Stürmer Julius Perstaller (SV Ried) geholt. 

Nordkurier digital: Jetzt 6 Wochen zum Sonderpreis testen!