Tagesablauf in der Familie nun ein ganz anderer:

SCN-Kanute ist stolzer Vater von Tochter Elina Mileen

Sportlich lief es in diesem Jahr für Erik Rebstock nicht so glänzend. Dafür durfte sich der gebürtige Neustrelitzer über Familiennachwuchs freuen. Und hat schon neue Pläne.

SCN-Rennkanute Erik Rebstock mit seiner Familie.
Heiko Brosin SCN-Rennkanute Erik Rebstock mit seiner Familie.

Von seiner geliebten 100-PS-Maschine wird sich Kanute und Motorrad-Fan Erik Rebstock wohl über kurz oder lang verabschieden. „Noch habe ich die Suzuki, überlege aber, sie zu verkaufen", erzählt der Spitzenkanute vom SC Neubrandenburg. Der Beweggrund dafür ist ein sehr erfreulicher. Er (beziehungsweise sie) heißt Elina Mileen, ist 48 Zentimeter lang und 2680 Gramm schwer, verrät  ein glücklicher Rebstock sein kleines Familiengeheimnis. Es ist das erste Kind von ihm und seiner Partnerin Enrica Hinz.
Neuer Tagesablauf
muss geplant werden
Bei der Geburt im Neubrandenburger Klinikum war Erik Rebstock an der Seite seiner Partnerin. „Ein überwältigendes Gefühl, das sich nur schwer in Worte fassen lässt", sagt der stolze Vater und legt das Baby behutsam in den Kinderwagen. „Die ersten Tage mit der Kleinen waren ziemlich aufregend", berichtet der 27-Jährige. „Die Kleine wickeln, zur Hebamme fahren, um das Gewicht zu kontrollieren und so weiter. Meine Partnerin sollte sich noch schonen. Also hab' ich das volle Programm übernommen – bis auf das Stillen, versteht sich", erzählt Rebstock und strahlt dabei übers ganze Gesicht. „Jetzt übernimmt Enrica das meiste, vor allem in der Nacht, damit ich ausgeschlafen zum Training gehen kann", ergänzt er.
Das beginnt gewöhnlich um 7 Uhr mit den ersten Paddelschlägen und endet gegen 17 Uhr. Derzeit befinden sich Rebstock und die anderen Kanuten aus dem Eliteteam sowie die Nachwuchskanuten vom SCN in der Endphase ihrer Vorbereitung auf die Deutschen Meisterschaften im Kanu-Rennsport, die vom 19. bis 24. August in Hamburg ausgetragen werden. Erik Rebstock wird im Einer-Canadier über 1000 Meter und eventuell auch auf der 500-Meter-Strecke an den Start gehen.

 

Jetzt 4 Wochen zum Sonderpreis: Nordkurier digital testen!