Auslosung vom Pokal-Halbfinale:

TSG Neustrelitz im Los-Glück

Die Neustrelitzer haben beim Halbfinale des Fußball-Landespokals von MV Heimrecht. Und auch für Hansa Rostock stehen die Chancen für einen Finaleinzug alles andere als schlecht.

Die TSG Neustrelitz trifft auf den Greifswalder SV.
nk Die TSG Neustrelitz trifft auf den Greifswalder SV.

Regionalligist TSG Neustrelitz erwartet im Halbfinale des Fußball-Landespokals von MV im heimischen Parkstadion den Verbandsligisten Greifswalder SV 04. Das hat die Auslosung am Mittwochabend im NDR „Nordmagazin“ ergeben. In der zweiten Partie trifft Drittligist FC Hansa Rostock in der DKB-Arena auf den Verbandsligisten FC Anker Wismar.

Spieltermin für die Runde der besten Vier ist der 25. März. Das Endspiel soll am 13. Mai ausgetragen werden.

Für die Hanseaten ist es die vierte Teilnahme an dem Wettbewerb. 2011 gewannen sie den Landespokal, in den beiden vergangenen Jahren war im Finale (2013) beziehungsweise im Halbfinale (2014) Endstation. Nur der Sieger des laufenden Wettbewerbs qualifiziert sich für den DFB-Pokal der nächsten Spielzeit.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung