Fußball-EM:

Ungarn Gruppensieger - Portugal weiter, Österreich ausgeschieden

Die Begegnung zwischen Ungarn und Portugal ist die bisher torreichste Begegnung. Obwohl Deutschland heute spielfrei hatte, steht der Achtelfinale-Gegner jetzt fest.

Die Mannschaften von Ungarn und Portugal haben für die bisher torreichste Begegnung gesorgt.
Yuri Kochetkov Die Mannschaften von Ungarn und Portugal haben für die bisher torreichste Begegnung gesorgt.

Ungarn mit seinem deutschen Trainer Bernd Storck steht als Sieger der Gruppe F im Achtelfinale der Fußball-Europameisterschaft. Das ungarische 3:3 (1:1) gegen Portugal am Donnerstag in Lyon reichte beiden Teams zum Weiterkommen.

Portugal, für das Cristiano Ronaldo zweimal ausglich, spielt nun am am Samstag in Lens als einer der besten Gruppendritten gegen Kroatien. Ungarn trifft am Sonntag in Toulouse auf den Zweiten der Gruppe F. Island wurde nach dem 2:1 (1:0) gegen Österreich in Saint-Denis Gruppenzweiter und spielt Montag in Nizza gegen England. Österreich scheidet als Tabellenvierter sieglos aus.

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft spielt im EM-Achtelfinale am Sonntag um 18.00 Uhr in Lille gegen die Slowakei. Das steht nach dem Abschluss von fünf der sechs Vorrundengruppen bei dem Turnier in Frankreich fest.

 

Nordkurier digital: Jetzt 6 Wochen zum Sonderpreis testen!