EM:

Weltmeister unter Schock

Zur Halbzeit führt der EM-Gastgeber mit 1:0.

Antoine Griezmann trifft vom Elfmeterpunkt.
Federico Gambarini Antoine Griezmann trifft vom Elfmeterpunkt.

Das hatte sich die deutsche Elf ganz anders vorgestellt. Gerade als sie das Halbfinal-Spiel gegen Frankreich in Marseille in den Griff bekam, pfiff Schiedsrichter Rizzoli aus Italien Handbelfmeter gegen den Fußball-Weltmeister. Völlig berechtigt. Bastian Schweinsteiger hatte die Hand im Spiel. Eine Sache für Antoine Griezmann, der eiskalt gegen Manuel Neuer verwandelte.

Jetzt muss die deutsche Elf Flagge zeigen. Auf jeden Fall haben die Gastgeber jetzt eine komfortable Ausgangsposition. Die gute Nachricht für die Deutschen: Vor dem Elfmeter hatte das Löw-Team mehr Chancen. Jetzt müssen die Spieler treffen.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung