Verwandte entdeckt Leiche:

59-Jähriger nach Feuer in Götschendorf tot

In der Küche einer Wohnung war offenbar ein Gegenstand in Brand geraten. Die genaue Brandursache muss noch ermittelt werden.

Polizei und Sanitäter kamen zu spät, um dem 59-Jährigen zu helfen.
Patrick Pleul Polizei und Sanitäter kamen zu spät, um dem 59-Jährigen zu helfen.

Ein 59 Jahre alter Mann ist bei einem Brand in der Küche einer Wohnung in Götschendorf (Ortsteil von Milmersdorf, Uckermark) ums Leben gekommen. Offenbar war am Mittwochmorgen ein Gegenstand in Flammen aufgegangen. Nach Angaben des Polizeipräsidiums Brandenburg in Potsdam hat eine Verwandte die Leiche des Mannes noch am Mittwochmorgen in der Küche entdeckt.

Unverzüglich alarmierte Rettungskräfte konnten dem 59-Jährigen nicht mehr helfen. Als Todesursache wird laut Polizei eine Rauchgasvergiftung angenommen. Angaben zur Brandursache wurden zunächst nicht gemacht.

Mehr dazu lesen Sie hier.

Nordkurier digital: Jetzt 6 Wochen zum Sonderpreis testen!