Exklusiv für Premium-Nutzer

Erfolgreicher Protest:

An seinem Arbeitsplatz läuft vorerst alles rund

Eine Templiner Reifenfirma kann weiter runderneuerte Reifen produzieren. Noch im Frühjahr stand dieser Betriebsteil auf der Kippe. In seiner Not wandte sich der Chef an den Bundestags-politiker Stefan Zierke.

Bevor die fertigen Reifen den Betrieb verlassen, werden sie von Tobias Fichtl kontrolliert. Firmenchef Ralf Slowinski erläuterte seinem Gast Stefan Zierke (von links), worauf es dabei ankommt.
Horst Skoupy Bevor die fertigen Reifen den Betrieb verlassen, werden sie von Tobias Fichtl kontrolliert. Firmenchef Ralf Slowinski erläuterte seinem Gast Stefan Zierke (von links), worauf es dabei ankommt.

Weiterlesen als Online-Abonnent

Wenn Sie bereits Online-Abonnent sind, dann melden Sie sich jetzt an!

Noch kein Online-Abonnent?
Hier geht's zum Nordkurier Online Angebot.

Lesen Sie exklusiv als Online-Abonnent auch diese Artikel: